Skip to content

Quentin wurde am 13.02.2020 als Dritter von 5 Rüden geboren.

Quentin nahm von Anfang an zu aber immer nur ein paar Gramm. Jeden Tag werdenh die Decken im Welpenhäuschen gewechselt und täglich werden die Welpen gewogen

Quentin war unauffällig er nahm nur weniger zu als seine Brüder und er war etwas ruhiger aber er trank regelmäßig bei Mama Yara.

Eines Tages fiel mir beim wiegen auf das Quentin sehr ruhig war und er fühlte sich etwas kühler an als seine Brüder. Ich wärmte ihn und trug ihn mit mir rum und legte ihn abwechselnd auf ein Wärmekissen.

Als er keine Milch von mir annehmen wollte fuhr ich mit Quentin zu unserem Tierarzt, Quentin bekam eine Spritze und wir fuhren wieder nach Hause.

Ich wärmte Quentin weiter und hielt ihn ca. 20 Min.später atmete er 1x stärker ein und dann nicht mehr cryingcrying

Für mich brach eine Welt zusammen fast 1 Std.habe ich Quentin massiert gewärmt beatmet und immer wieder nach einem Herzschlag mit dem Stethoskop gesucht broken heart

Viele, viele Jahre haben wir keinen Welpen mehr vor, wärend oder kurz nach der Geburt verloren worüber ich sehr glücklich war. Wenn so etwas passiert überdenke ich.....ob ich weiter machen soll es tut sooo weh und man fragt sich ständig, hat man was übersehen und was hätte man besser machen können crying

Züchten ist nicht immer süße gesunde und schöne Welpen, Züchten kann auch sehr schmerzhaft sein

Freude & Leid    Leben & Tod liegt so nah beieinander

Quentin du bleibst für immer in meinem heart